Ladies of Harley - Baltic-Kiel-Chapter

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:



Free Counter


Ladies of Harley

Ladies of Harley

Harleyfahren reine "Männersache"? Stimmt nicht !!

Frauen können genau den selben Fahrspaß haben, dafür gibt es im
Baltic Kiel Chapter auch eine Abteilung der L.O.H. (Lady of Harley).

Hier sind Frauen aktiv. Es werden gemeinsame Ausfahrten unternommen, Schrauberkurse durchgeführt und spezielle Veranstaltungen der L.O.H. besucht.

Hier treffen sich engagierte Bikerinnen aus ganz Deutschland bzw. Europa .

Wie Ihr seht kein Kaffeekränzchen oder Strickklub!
Wer sich gerne den Fahrtwind um die Nase wehen läßt ist hier an der richtigen Adresse.

 
Ladies on Tour - zur 23.LOH-Rally nach Sylt
 
vergangenes Wochenende sind wir 6 Ladies nach Sylt gefahren. Mary Mölders hatte zur Party gerufen:
und 200 selbstfahrende Harley-Ladies sind dem Ruf gefolgt, da konnten wir doch nicht fehlen !!!
Anreise über Römö mit der Fähre nach Sylt: alles noch ok bei verhangenem Himmel - aber es regnete nicht.
In List erwartete uns ein Empfangskommitee: Bargi nebst Thorsten und Sohn Tim winkten uns schon entgegen als wir die Fähre verliessen.
Doch auf der Fahrt nach Rantum in unser Hotel regnete es erst ein wenig, dann immer mehr und als wir zum Zwischenstopp in Westerland beim Dealer eintrafen (wir mussten uns doch die neueste Kollektion Harleys-Shirts und Accessoires ansehen) war schon alles klatschnass.
Trotzdem: Shirts und Taschen, Pins und Aufnäher -die wir natürlich alle unbedingt brauchten - wurden eingekauft. Die Mädels im Shop haben uns Kaffee angeboten, vielleicht auch aus Mitleid weil wir wie "die nassen Katzen" dort eintrafen.
Weiterfahrt nach Rantum in das Dorfhotel, einchecken und das Gepäck von den Mopeds abschnallen, in die Gepäckwagen laden und dann zu Fuss zu unserem Appartment gehen -alles bei strömendem Regen.... egal. Wir waren gut angekommen und der Spass konnte beginnen :-)
Abends gemeinsames Essen im Hotel, gut und reichlich.
Mary hatte für jede von uns eine Tüte gepackt: mit Infos über Sylt, einem Event-Shirt, Gutscheinen für die Ereignisse die noch folgen sollten, und viele nette Kleinigkeiten über die wir uns sehr freuten.
Am nächsten Tag gab es ein gutes Frühstück im Hotel und dann, nach einem gemeisamen Foto aller Ladies, starteten kleine Gruppen zur Ausfahrt über die Insel. Das Ende der Ausfahrt war beim Dealer in Westerland, der hatte für uns ein leckes Essen bereitgestellt: Suppe, Häppchen, Salate und Getränke so viel wie jeder wollte: Super-Organisation !
  
Nachmittags dann wartete ein Bus am Hotel auf uns um uns zum "Piratennest" in Wenningstedt zu bringen. Hier war in einer sehr netten Location auf dem Gelände eines Freizeitheimes ein Grillbuffet für uns aufgebaut. Und hier haben wir dann sehr vergnügliche Stunden mit allen anderen Ladies verbracht, die Stimmung war fröhlich und ausgelassen, und beim Krabbenpulen kam dann auch raus wer aus Norddeutschland kam und/oder das kannte - und wer nicht.
Abends holte uns der Bus dort wieder ab - und pünktlich regnete es auch wieder.
Wir hatten Karten für das Meerkabarett :"Let`s Burlesque" -der Name war Programm. Für uns Ladies gab es reservierte Plätze, wir sind mit ca. 40 Damen dort "eingefallen" und - ganz im Ernst: ohne uns wäre das gesamte Programm wahrscheinlich wesentlich ruhiger abgelaufen. Wir haben nicht nur mit unserer Präsenz Aufmerksamkeit erregt, wir waren auch diejenigen, deren Applaus man am meisten hörte.
Der 3. Tag begann dann wieder mit Regen und Wind, die meisten Blicke über diese 4 Tage gingen immer wieder zum Himmel: regnet es oder nicht ???? Es wurde entschieden, die Mopeds stehen zu lassen und mit dem Bus nach Westerland zum Shoppen zu fahren: der Dealer hatte doch bestimmt noch irgendwas im Laden was wir beim ersten Besuch übersehen hatten ?!!?
Weil es doch sehr windig war haben wir dann auch auf die Kutterfahrt, die von List aus starten sollte, verzichtet.
Abends dann bereiten wir uns auf das grosse Event des Wochenendes vor: die Piratenparty !
In einer Location ganz in der Nähe unseres Hotels startet mit Boerney und den Tri Tops der Partyspass und wir konnten es kaum abwarten endlich das zu tun was wir die ganze Zeit nicht ausgiebig machen konnten: tanzen !!
Wir "schmissen" uns in unsere Kostüme, mit ganz viel Spass, Gelächter und Sekt bereiteten wir uns auf den Abend vor.
Hier sind sie: die Harley-Piratinnen:
 
Im Restaurant "Beckenrand" hinter unserem Dorfhotel waren bereits viele andere Ladies in den tollsten Kostümen angekommen und warteten gespannt auf die Band. Und die kam. Und mit ihr war SOFORT Stimmung auf der Tanzfläche. Das ist das Schöne an den LOH-Partys: es gibt kein "langsames Aufwärmen" mit gelegentlichen tänzerischen Einsätzen und sonst "mal langsam gucken was so läuft" - neeee..... hier war gleich PARTY und STIMMUNG pur ! Als wenn alle Ladies nur darauf gewartet haben sofort zu tanzen und zu feiern. Herrlich !!!!
Natürlich gab es ein grosses Dankeschön an Mary. Sie hatte sich in der Organisation dieses Events auch wieder selbst übertroffen.
Bei der von einer LOH-Lady vorgetragenen LOH-Hymne standen ihr die Tränen in den Augen. Uns auch......
Es war ein sehr gelungener Abend, und gegen 24.00 Uhr war dann Ende. Die Band spielte das letzte Lied und die Ladies kehrten glücklich, verschwitzt und mit wundgetanzten Füssen in die Hotelzimmer zurück. Ein toller Abend !
Am Sonntagmorgen gab es ein letztes gemeinsames Frühstück. Danach wurden die Mopeds wieder beladen, das Gepäck regensicher verpackt
(aus gutem Grund - die Wolken hingen schon wieder schwarz und drohend am Himmel), grosse Verabschiedungen und Versprechen, sich beim nächsten LOH-Event in Bonn wiederzusehen.
Die Heimfahrt verlief gut, ohne nennenswerte Ereignisse- ach ja: es regnete wieder :-))
Ich freue mich, mit "meinen Ladies" dieses fröhliche Wochenende verlebt zu haben. Danke, Mädels !
Obwohl ich mit dem Auto unterwegs war weil ich aus gesundheitlichen Gründen nicht Motorrad fahren konnte, war es totzdem klasse!
(und manchmal ist ein "Begleitfahrzeug" auch gar nicht so übel: es nimmt alles an zusätzlichem Gepäck auf was vorher gar nicht vorhanden war - dem Dealer sei Dank -).
Eure Susanne
LoH Officer
Baltic Kiel Chapter
Für die interessierten Leserinnen dieser Seite : wir freuen uns, wenn Euch unser Bericht gefällt und vielleicht zum Mitmachen anregt.
Die LoH des Baltic Kiel Chapters treffen sich meist 1 x im Monat (Sonntags) um eine gemeinsame Ausfahrt zu machen oder - wenn das Wetter mal wieder nicht mitspielt, oder in der Wintersaison - auch gerne zum Frühstücken oder zum Klönen. So behalten wir den Kontakt und können Pläne schmieden für die kommende Saison- und einfach auch eine nette Zeit miteinander verbringen.
Gäste sind herzlich willkommen, wenn Du auch Harley fährst und Lust zum Mitmachen hast, melde Dich einfach. Wir freuen uns !!
Kontakt findest Du hier: loh@baltic-kiel-chapter.de 

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü